Kanu & Natur

ein persönliches Blog von

Schlagwort: Dahme-Spree-Rundtour

Geschrieben am 10.07.2010 in der Serie Dahme-Spree-Rundtour (Große Märkische Umfahrt)

Wenn ich Möglichkeiten sehe, in näherer Umgebung größere Kanurundreisen zu unternehmen, will ich diese auch realisieren. Eine dieser Möglichkeiten stach mir schon sofort ins Auge, nachdem ich zum ersten Mal eine Gewässerkarte WW7 in der Hand hielt: eine knapp 200 km lange Rundtour zwischen Spreewald und Berlin. Eigentlich plante ich ...

weiterlesen

Geschrieben am 08.07.2010 in der Serie Dahme-Spree-Rundtour (Große Märkische Umfahrt)

Die Dahme-Spree-Rundtour (Märlische Umfahrt) wollte ich schon sehr lange machen, schon vom ersten Tag an, wo ich eine Wasserwanderkarte WW7 in der Hand hatte. Da ich ein Fan von Rundtouren bin, erkenne ich immer sofort, wo derartige Möglichkeiten bestehen.

weiterlesen

Geschrieben am 07.07.2010 in der Serie Dahme-Spree-Rundtour (Große Märkische Umfahrt)

Die Nacht zum 16.Juni schlafe ich im Transporter sehr gut, morgens fahre ich ganz früh nach Berlin hoch und lasse mich zum Frühstück in einem Wald nahe dem Seddinsee nieder. Als ich von dort wegfahre, habe ich plötzlich eine Rotte Wildschweine neben mir, es sind auch Frischlinge im Alter von ...

weiterlesen

Geschrieben am 07.07.2010 in der Serie Dahme-Spree-Rundtour (Große Märkische Umfahrt)

Am letzten Tag meiner Dahme-Spree-Rundtour bin ich auch wieder bei Sonnenaufgang wach. Nach Duschen etc. koche ich mir Kaffee und Frühstück, beim Essen bekomme ich Besuch von einer Familie Stockente. Auch ein Kuckuck besucht mich im Holunderbusch direkt neben mir. Ich höre Kraniche und ich genieße wieder den Morgen, es ...

weiterlesen

Geschrieben am 06.07.2010 in der Serie Dahme-Spree-Rundtour (Große Märkische Umfahrt)

Am Morgen des 14. Juni werde ich wieder sehr früh wach und bin sofort voll da: es ist ca. 5:oo Uhr, Nebel wabert über die Müggelspree. Die Vögel singen schon, und ich beschließe einfach alles einzupacken und ganz leise weiter zu paddeln. Ich schaffe es, fertig zu werden ohne dass ...

weiterlesen

Geschrieben am 06.07.2010 in der Serie Dahme-Spree-Rundtour (Große Märkische Umfahrt)

Heute ist Sonntag, der 13. Juni 2010. Als ich aus der Dusche komme, geht die Sonne gerade auf und ich höre einige Kraniche rufen. Vom nahen Wald hinter dem gegenüber liegenden Ufer tönt das Echo herüber. Die Wiese dort wrid schön von der Sonne angestrahlt, etwas Braunes bewegt sich dort. ...

weiterlesen

Geschrieben am 06.07.2010 in der Serie Dahme-Spree-Rundtour (Große Märkische Umfahrt)

Am Morgen des 12. Juni schlafe ich bis kurz von 6:00 Uhr, mache mich fertig und setze mich vor dem Frühstück ein wenig an die Spree. Etwas Nebel liegt über der Wasseroberfläche, einige Blässhühner sind aktiv. Ich denke über vieles nach: dass die Spree noch viel schöner ist als erwartet, ...

weiterlesen

Geschrieben am 29.06.2010 in der Serie Dahme-Spree-Rundtour (Große Märkische Umfahrt)

Am Morgen des 11. Juni 2010 stehe ich nicht allzu früh auf, ich glaube, es ist schon 7:00 Uhr. Es gab kaum Umgebungslärm, so konnte ich nach dem üblichen frühen Aufwachen leicht wieder weiterschlafen. Ich koche mir Kaffee, frühstücke mein Crunchy-Müsli mit der Birne, die ich noch habe, und packe ...

weiterlesen

Geschrieben am 29.06.2010 in der Serie Dahme-Spree-Rundtour (Große Märkische Umfahrt)

Es ist herrlichstes Wetter, als ich frühmorgens an der Dahme in Märkisch-Buchholz erwache. Ich mache mir Kaffee und Frühstück und genieße es, unter dem Gesang einer Nachtigall meinen Magen zu füllen und meinen Kreislauf in Schwung zu bringen. Schon gegen 8:00 Uhr begrüße ich Herrn Krüger von der Kanuvermietung und ...

weiterlesen