Kanu & Natur

ein persönliches Blog von

Schlagwort: Schwaanhavel

Geschrieben am 23.06.2017

Am 22. Juni bin ich immer noch auf meiner Erkundungstour für FlussInfo. Die Nacht war ich in Wustrow, und heute möchte ich in den Plätlinsee einsetzen und über die Schwaanhavel bis Wesenberg paddeln. Ich wähle die Einsetzstelle in der Südbucht, und bereits gegen 8:30 Uhr sitze ich in meinem Holzkanu ...

weiterlesen

Geschrieben am 07.08.2012

Am 19. Juni bin ich an der Mecklenburgischen Kleinseenplatte. Ich bin nach Wesenberg gefahren, abends angekommen und habe direkt auf dem Parkplatz am Plätlinsee im Auto geschlafen, von wo ich morgens starten will.

weiterlesen

Geschrieben am 05.09.2009 in der Serie Unser Familientreffen 2009

Heute ist Freitag, wir müssen unser Mobilheim bis zum späten Vormittag räumen. Also frühstücken wir früher als gewohnt, um danach zu putzen und alles einzupacken. Alexander und Nina bauen auch ihre Zelte ab, die sie ganz in der Nähe stehen hatten. Es ist ein ziemliches Geschleppe und Gepacke, bis wir ...

weiterlesen

Geschrieben am 01.07.2005 in der Serie Havel-Müritz-Rundtour 2005

Ich erwache früh um 5:45 h, es regnet tatsächlich etwas. Also baue ich für unser Frühstück und zum Wirtschaften eine Verlängerung an das bestehende Dach des Unterstandes, neben dem wir zelten, und gehe dann zum Bäcker, der etwa 1 km vom Hafen entfernt seine Backstube betreibt und auch schon ab ...

weiterlesen

Geschrieben am 07.07.2003 in der Serie Familientreffen Mössensee 2003

Geplante Fahrt vom 30.6. - 7.7.

weiterlesen

Geschrieben am 02.07.2003 in der Serie Familientreffen Mössensee 2003

Heute wollen wir die Schwanhavel paddeln. Die Kanus werden beide auf die Autodachträger geladen. Wir fahren zunächst noch bei Aldi in Mirow vorbei und stocken unsere Vorräte auf. Das nächste Ziel ist Wesenberg, um zu erkunden, ob es sinnvoll ist, dort irgendwo einzusetzen.(siehe auch hier bei FlussInfo, die 10-Seenrundtour)

weiterlesen

Geschrieben am 25.08.2002 in der Serie Meine Kanutour im August 2002 in Mecklenburg-Vorpommern

Einen Tag vor Himmelfahrt 2002 kauften wir unser Kanu (8.5.2002). Wir hatten schon einmal einen Canadier, einen "Scout", aber den haben wir abgegeben, nachdem unsere drei Kinder nicht mehr mit hinein passten.

weiterlesen

Geschrieben am 17.08.2002 in der Serie Meine Kanutour im August 2002 in Mecklenburg-Vorpommern

Am Ende des Woblitzsees befindet sich die Stadt Wesenberg, von der jedoch aus meiner Perspektive kaum etwas zu sehen ist, obwohl sie direkt am Wasser liegt. Ich lasse mein Boot in den Kanal gleiten, der zur Schleuse Wesenberg und dann zum Drewensee führt. Es handelt sich um den kanalisierte Verlauf ...

weiterlesen