Kanu & Natur

ein persönliches Blog von

Schlagwort: Peene

Geschrieben am 29.06.2017

Für Donnerstag, den 29. Juni bin ich morgens mit einer netten Dame verabredet, die im Dorf ihren Urlaub verbringt und gerne die Natur vom Wasser aus genießen möchte. Sie trifft mich um 9:00 Uhr, und gemeinsam schaffen wir mein Holzkanu und die Ausrüstung vom Parkplatz zur Einsetzstelle. Wir setzen am ...

weiterlesen

Geschrieben am 08.08.2013

Ich hatte diese Woche im Peenetal zu tun und habe nun Wochenende. Nachdem ich bereits gestern eine schöne Morgentour von Aalbude aus unternommen habe, bin ich heute an der Trebel, da ich in Wotenik geschlafen habe.

weiterlesen

Geschrieben am 07.08.2013

Ich habe in Verchen Aalbude übernachtet und bin morgens schon sehr früh hellwach. Das Wetter ist phantastisch, und ich entschließe mich zu einer kleinen Morgentour. Gegen 5:30 Uhr sitze ich bereits im Kanu. Leichter Nebel wabert noch über der Peene, ansonsten ist alles ruhig. Einige Nachtigallen/Sprosser singen, auch Drosseln sind ...

weiterlesen

Geschrieben am 07.08.2013

In der ersten Juliwoche fahren wir nach Verchen-Aalbude und paddeln von dort aus die gesamte Peene bis Anklam. Bei recht gutem Wetter mit einigen nassen Einlagen haben wir schöne Naturerlebnisse, vor allem mit Fisch- und Seeadlern sowie Fischottern. Den gesamten Bericht gibt es bei meiner Tourenbeschreibung.

weiterlesen

Geschrieben am 09.07.2013

Alex, Gundula und ich haben 8 Tage Zeit für Outdoor-Unternehmungen. Diese möchten wir für eine ausgiebige Kautour auf der Peene und etwas Landgang nutzen.

weiterlesen

Geschrieben am 03.06.2013

Über Pfingsten fahren wir an die Peene und wollen dort einige Tage paddeln, uns dort mit unserem Schweizer Familienteil treffen und die schöne Natur genießen. Darüber hinaus wollen wir zusammen die mecklenburgischen Burgruinen besuchen und in Anklam Fotos aus luftiger Höhe machen. Der vollständige Bericht zu unserer Kanutour und den ...

weiterlesen

Geschrieben am 20.05.2013

Eigentlich war geplant, am langen Himmelsfahrtswochenende an die Peene zu fahren. Es gab jedoch ungünstige Wettervorhersagen, und so verschoben wir unser Vorhaben auf Pfingsten. Tatsächlich besserte sich das Wetter etwas. Es wurde für eine gewisse Zeit deutlich wärmer.

weiterlesen

Geschrieben am 20.07.2012

Am 10. Juni abends unterhalte ich mich zuerst noch mit einigen Paddlern auf dem Wasserwanderrastplatz Aalbude, dann packe ich einige Sachen ein und mache mich einfach auf den Weg in Richtung Darguner Kanal. Es ist kurz vor der Dämmerung, so dass ich recht gute Chancen habe, Biber erleben zu dürfen.

weiterlesen

Geschrieben am 20.07.2012

Der Naturpark Peenetal hat es uns angetan: wir bleiben nach unseren Kanutouren von Malchin aus noch in der Peene-Region, doch diesmal nicht in der Mecklenburgischen Schweiz. Stattdessen besuchen wir eines der ältesten Naturschutzgebiete des Peenetals, nämlich die alten Polder in Gützkow, die schon sehr früh aus der Landwirtschaft herausgenommen und ...

weiterlesen

Geschrieben am 20.07.2012

Am 4. Juni fahren wir von Kiel nach Malchin. Dort will ich meinem Team den Dahmer Kanal zeigen, den es noch nie gepaddelt ist.

weiterlesen