Kanu & Natur

ein persönliches Blog von

Schlagwort: Warnow

Geschrieben am 13.06.2017

Donnerstag, 8. Juni Am Donnerstag fahren Gundula, Alexander und ich zum Wasserwanderrastplatz Bützow. Wir treffen uns dort mit dem Rest der engeren Familie, wollen ein paar Tage zelten und in der schönen Natur um Bützow herum auf der Warnow paddeln. Als wir gegen 20:00 Uhr auf dem WWR ankommen, ist ...

weiterlesen

Geschrieben am 10.05.2016

Von Zaschendorf bis Weitendorf

weiterlesen

Geschrieben am 10.05.2016

Dieses Wochenende nach Himmelfahrt wollen wir dafür nutzen, wieder einmal zwei kleine Warnow-Abschnitte zu paddeln, wo wir lange nicht waren: zwischen der Einsetzstelle Zaschendorf und Groß Görnow bei Sternberger Burg. Den vollständigen Bericht findet Ihr bei den Kanu-Events.

weiterlesen

Geschrieben am 20.06.2011

Ich hielt am mich Himmelfahrts-Nachmittag im Warnow-Durchbruchstal auf und sah vielen Menschen im Kanu zu, wie sie sich paddelnd (ca. 20%), treidelnd (ca. 30%) und kenternd (ca. 50%) an Steinen, Bäumen und Brückenpfeilern vorbei quälten (bis auf wenige, die steuern konnten).

weiterlesen

Geschrieben am 28.04.2011 in der Serie Warnow-Kanutour Ostern 2011

In dieser Nacht werden wir oft wach, warum auch immer. Es gab Bahngeräusche, irgendwann hörten wir zwei Seeadler rufen, dazu die Nachtigallen (oder Sprosser?) Ich stehe erst gegen 7:00 Uhr auf, mache Kaffee und setzen mich mit meinem Becher auf den Bootssteg, der ein gutes Stück in den Bützower See ...

weiterlesen

Geschrieben am 28.04.2011 in der Serie Warnow-Kanutour Ostern 2011

Die Nacht wird durchschnittlich, und morgens stehe ich gegen 6:00 Uhr auf, um Kaffee zu machen. Dann bereite ich uns ein Frühstück, und langsam lassen wir den Tag starten. Langsam essen, dann ganz langsam einpacken und dabei den erwachenden Aktivitäten der Vögel lauschen und sie bisweilen auch beobachten, das ist ...

weiterlesen

Geschrieben am 28.04.2011 in der Serie Warnow-Kanutour Ostern 2011

In der Nacht hören Gundula und ich eine uns unbekannte Eule: ihr Ruf ist wie "auf einem Kamm geblasen". Ansonsten ist es sehr still, von einem langen und lauten Güterzug gegen 4:00 Uhr morgens mal abgesehen. Wir schlafen alle drei sehr gut, was durchaus ungewöhnlich ist: meist ist die erste ...

weiterlesen

Geschrieben am 27.04.2011 in der Serie Warnow-Kanutour Ostern 2011

Am Karfreitag, den 22. April fahren wir nach Bützow und starten gegen Mittag vom dortigen Canucamp, dem Wasserwanderrastplatz von Uwe Westphal, zu einer Paddeltour. Unser Ziel ist Rostock. Bald ist alles in unserem Holzkanu verstaut. Wir haben riesige Mengen an warmer Bekleidung dabei, nachts ist es ja auch noch sehr ...

weiterlesen

Geschrieben am 14.07.2005 in der Serie Warnowtour 2005 mit Alex

Am 9.7.05 starteten Alexander (mein Sohn, 19 j)und ich zu einer neuen Warnow - Tour. Nachdem wir in `03 den Teil von Weitendorf bis Bützow mit Einsetzen in Blankenberg in den Brüeler Bach kennengelernt hatten, war nun endlich der erste Teil dran, erforscht zu werden.

weiterlesen

Geschrieben am 12.07.2005 in der Serie Warnowtour 2005 mit Alex

Um 6:30 Uhr stehe ich auf, mache mich frisch und gehe mit einer Schüssel umher, um Himbeeren oder ähnliches zu finden. Aber obwohl ich einen Umkreis von einem halben Kilometer absuche, finde ich leider leider nichts Brauchbares. So essen wir unseren Frühstücksbrei eben mit dem gekauften Obst, das ist auch ...

weiterlesen